Ab Version 4.0 können Sie Produkte über das Backoffice hinzufügen. Alle Produkte sind einer Kategorie und alle Kategorien einem Bereich zuzuordnen. Daher sollten Sie zuerst Bereiche, danach Kategorien und schließlich Produkte erstellen.

Bereiche:

Bereiche sind die höchste Ebene und werden ausschließlich zur Gruppierung von Kategorien für das Reporting verwendet, z.B. Feucht/Trocken oder Herrenbekleidung/Damenbekleidung. Im Unterschied zu Produkten und Kategorien werden Bereiche nicht als Schaltflächen auf dem iPad angezeigt. Um die aktivierten Bereiche anzuzeigen, melden Sie sich im Backoffice an und klicken zuerst auf Produkte und anschließend auf Bereiche.

Um einen Bereich zu erstellen, klicken Sie auf „Bereich erstellen“ oben links auf dem Bildschirm. Geben Sie den Namen des Bereichs in das Pop-up-Fenster ein, wählen Sie eine Farbe und klicken Sie auf „Speichern“.

Fahren Sie nach der Erstellung Ihrer Bereiche mit den Kategorien fort.

 

Kategorien:

Kategorien sind die Schaltflächen, die am unteren Rand des Kassenbildschirms angezeigt werden. Sie dienen der Gruppierung ähnlicher Produkte und dienen dem Reporting sowie einem höheren Bedienkomfort.  Im Hospitality-Bereich kann es sich hierbei beispielsweise um Vorspeisen, Hauptgerichte oder im Einzelhandel um Kleider, Shorts, usw. handeln.

Sie können Kategorien hinzufügen oder ändern, indem Sie im Menü auf der linken Seite Produkte und anschließend Kategorien wählen. Anschließend wird der folgende Bildschirm angezeigt.

Wählen Sie zum Hinzufügen einer neuen Kategorie die Schaltfläche “Kategorie erstellen“. Der folgende Bildschirm wird angezeigt:

Dort haben Sie die Möglichkeit den Namen der Kategorie einzugeben, die Schaltflächenfarbe auszuwählen, in der sie auf dem iPad angezeigt wird, die Kategorie einem Bereich zuzuordnen und einzustellen, an welcher Station und/oder Küche Produktbelege der Kategorie ausgedruckt werden sollen. Sie können sich beispielsweise entscheiden, Hauptgerichten in der Küche und Nachspeisen an Station 1 ausdrucken zu lassen. Klicken Sie nach Beendigung dieses Vorgangs auf „Erstellen“.

Die Reihenfolge, in der die Kategorien auf den Kassenbelegen ausgedruckt werden, entspricht der Reihenfolge, in der sie auf dem Kategoriebildschirm angezeigt werden. Um Kategorien nach oben oder nach unten zu verschieben, klicken Sie auf das kleine Symbol auf der rechten Seite der einzelnen Kategorien und ziehen Sie dieses nach oben oder nach unten.

Produkte

Wenn Sie ein Produkt hinzufügen möchten, dann wählen Sie „Produkte“ im Menü auf der linken Seite aus. Wählen Sie dann nochmals „Produkte“ und anschließend „Produkte hinzufügen“. Der folgende Bildschirm wird angezeigt:

Dort haben Sie die Möglichkeit den Produktnahmen sowie die Kategorie einzustellen, der das Produkt zugeordnet wird. Sie können auch eine kurze Produktbeschreibung eingeben, die bei einer zukünftigen Aktualisierung der App verwendet wird. 

Wenn das Produkt über einen Strichcode verfügt, dann kann dieser in das SKU-Feld eingegeben werden.

Sie können Werbeangebote für das Produkt zulassen oder sperren, indem Sie die Einstellung der Option „Werbeangebote zulassen“ ändern.

Sie können das Produkt deaktivieren, indem Sie den Wert „ist das Produkt aktiviert“ auf „nein“ einstellen. Die Schaltflächenfarbe, mit der das Produkt auf dem Bildschirm erscheint, wird unter „Farboption auswählen“ ausgewählt.

 

Wenn das Produkt entweder über einen Mengenpreis (das Produkt wird nach Gewicht und nicht zu einem Festpreis verkauft) oder einen offenen Preis (das Produkt hat keinen Festpreis) verfügt, dann kann dies im Abschnitt „Preis und Steuer“ eingestellt werden. Dort können Sie auch den Produktpreis (inkl. MwSt.) und den Selbstkostenpreis des Produkts einstellen.  Der Steuersatz des Produkts kann im Drop-Down-Feld geändert und der Preis ohne Steuer sowie die Steuer können im Feld darunter eingestellt werden (falls zutreffend).  Wenn Sie ein Kundentreueprogramm anbieten, können die beim Kauf des Produktes zugewiesenen Treuepunkte und die zur Einlösung im Rahmen des Treueprogramms erforderlichen Punkte im Abschnitt „Einlösen“ eingestellt werden.

Optionsgruppen

Optionsgruppen sind die so genannten Produktmodifikatoren oder Varianten. Wählen Sie zum Hinzufügen von Zubereitungsanweisungen für Produkte (z.B. für Steaks: englisch, medium oder durch, usw.) aus dem Menü an der Seite den Punkt „Produkte“ und anschließend „Zubereitungsanweisungen“ aus. Nun können Sie die Option „Zubereitungsanweisung erstellen“ auswählen und der folgende Bildschirm wird angezeigt:

Dort haben Sie die Möglichkeit den Titel der Zubereitungsanweisung (z.B. „durch“) einzugeben und die Farbe der Zubereitungsanweisung für den Kassenbildschirm einzustellen.  Klicken Sie nach Beendigung dieses Arbeitsschrittes auf „Speichern“. Wechseln Sie wieder zu den Produkten und wählen Sie das Produkt aus, dem die Zubereitungsanweisungen hinzugefügt werden sollen.

Wählen Sie nun die Registerkarte „Optionsgruppen“, erstellen Sie eine neue Gruppe und benennen Sie sie, wie beispielsweise „Zubereitungsmöglichkeiten Steak“. Wählen Sie „Zubereitungsanweisungen hinzufügen“. Geben Sie den Namen der Zubereitungsanweisungen ein und die Autovervollständigung findet den Namen automatisch. Wählen Sie anschließend die „Option hinzufügen“.  Wählen Sie zum Hinzufügen kostenpflichtiger Produkte (wie Steaksoßen) die Option „Produkte hinzufügen“, und geben Sie den zusätzlichen Betrag ein, den Sie dafür berechnen möchten.

Nach der Erstellung dieser Optionsgruppe kann diese schnell auf andere Produkte übertragen werden. Wechseln Sie hierzu über „Bestehende Gruppe verwenden“ in die Optionsgruppen dieser Produkte wählen Sie anschließend die zuvor erstellte Gruppe aus.